Newsarchiv

März 2015

Das Startpaket TestLab Plus 025 bewährt sich

Mit dem Startpaket TestLab Plus 025 werden die typischen Prozesse technisch physikalischer Prüflabore abgebildet. Der Name „025“ deutet dabei an, dass die Anforderungen aus der ISO/IEC 17025 selbstverständlich berücksichtigt werden.

In den letzten 6 Monaten haben sich fünf Kunden für neue Projekte auf Basis des Startpakets entschieden, da auf Grund des großen Funktionsumfangs ein sehr schneller Einsatz möglich war und dennoch individuelle Anforderungen berücksichtigt werden konnten. Hier zeigt sich erneut, dass viele der Erfahrungen, die in den letzten 15 Jahren aus der Entwicklung von Labormanagementsystemen in das Startpaket aus allen möglichen Branchen eingeflossen sind, für neue Projekte übertragbar sind.

Auch die neuen Kunden sind aus sehr unterschiedlichen Industriebereichen: Prüfdienstleister, Automobilzulieferer, Kälte- und Klimatechnik, Steckverbinder und Systemtechnik sowie Lichtindustrie.

Bei einem kostenlosen 2 tägigen Workshop werden die Anforderungen des Kunden detailliert besprochen und den Funktionen des Startpakets gegenübergestellt. Nachdem es sich um keine Standardsoftware handelt, sind beliebige Erweiterungen, Anpassungen oder Änderungen an jeder Stelle möglich.

Auf Basis dieses Workshops wird eine Spezifikation mit den zusätzlichen Anforderungen erstellt, auf deren Basis der Preis für das Projekt bestimmt werden kann. Bei dem Preis handelt es sich um einen festen, einmaligen Projektpreis. Es fallen keine volumenabhängigen Lizenzen oder andere jährliche oder mengenabhängige Kosten an.